01.12.2021

  • Wichtigste Punkte vom Ten Forward Weekly vom 01.12.2021


    Originalpost: https://www.reddit.com/r/sto/c…ten_forward_weekly_12121/


    Anm.: Ich werde auf die detaillierte Beschreibung von Schiff-Konsolen, -Stats, -Traits etc. verzichten, da hierzu im Lauf der Woche noch eigene Blogposts erscheinen.


    -Neues Infinity-Lockbox-Schiff: Spionage-Wissenschafts-Spearhead der Saturn-Klasse, aus Discovery Staffel 3 (Das Ringförmige Schiff, aber nicht das Waldschiff).


    -Kommt mit 32. Jahrhundert-Material, Janeway-Material und anderen Fed.-Materialien.


    -Das Schiff ist recht groß, die Discovery könnte durch den Ring hindurchfliegen.


    -Man kann aber im Spiel nicht tatsächlich durch den Ring fliegen, da die Hitbox des Schiffes dies nicht zulässt.


    -Die Beleuchtung des Schiffes wurde in der Serie verschieden dargestellt, man hat sich für die entschieden, die einem am besten gefiel.


    -Das Schiff kann noch nicht als 3D-Druck geliefert werden, da Cryptic hierzu noch nicht die Rechte besitzt.


    -Es wird untersucht, das bestimmte Objekte keine besonderen IDs besitzen, und somit plötzlich ein Tisch als ein Shuttle angezeigt wird. (?)


    -Weder CBS noch deren Marketing-Abteilung entscheiden, welche Schiffe ins Spiel kommen; das entscheidet Cryptic schon selbst.


    -Neue Items für das Phönix-Preispaket kommen wahrscheinlich früh im nächsten Jahr.


    -Die Saturn-Klasse erscheint nächste Woche.


    -Die "Informationen sammeln"-Fähigkeit von Spionageschiffen wird frühestens im Januar ein wenig überarbeitet.


    -Schiff fürs Winter-Event: Eisenberg-Klasse


    -Dass ein Event-Schiff ein Föderationsschiff ist, bleibt eine Ausnahme. Die Eisenberg-Klasse ist von Natur aus Fraktionsübergreifend.


    -Ähnlich wie bei der Saturn wurde das Schiff in verschiedenen Einstellungen unterschiedlich dargestellt, man suchte sich auch hier die Lieblingsshots aus.


    -Aufgrund der Namensbeschränkungen kann man das Schiff nicht "Nog" nennen. Hinter den Kulissen wird über das Thema Namensbeschränkungen diskutiert.


    -Seit das Schiff in der Serie gezeigt wurde, war schon immer geplant, es gratis verfügbar zu machen. Die einzige andere Option wäre ein Wohltätigkeitsevent gewesen, aber das hätte Geld gekostet.


    -Die Warpgondeln der Eisenberg haben anscheinend sehr subtile Animationen.


    -Es wird immer noch überlegt, wie die Eisenberg nach dem Winter-Event zugänglich gemacht werden soll. Normalerweise kommen Event-Schiffe in Mudds Markt, aber das scheint gegeben den Umständen nicht angemessen.


    -Cryptic ist gewillt, mehr "merkwürdige" oder "außergewöhnliche" Schiffe ins Spiel einzufügen, sie müssen jedoch auch nachdenken, ob die Spielerbasis das tatsächlich will, ob es Spaß machen würde, ob es OP wäre, ob es große Engine-Änderungen benötigen würde etc.


    -Die Jahres-Eventkampagne wird nächstes Jahr allerhöchstwahrscheinlich wieder zurückkehren. Man ist sich noch nicht hundertprozentig sicher, welche Belohnung es nächstes Jahr geben soll.


    -Die meisten Gegenstände die aktuell nicht überarbeitet werden können, werden wohl erstmal so bleiben, da viele Dinge angesprochen werden müssen, bevor man sich daran macht. Das gleiche gilt für neue Persönliche Tagesaufgaben.


    -Man kann nicht erwähnen warum der Spiegel-Wächterkreuzer verspätet rauskam, doch er wird im Dezember erscheinen.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.