10.01.2018


  • Allgemein:

    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Discovery-Klingonen keine modernen Torpedos verwendeten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Typ-7-Shuttles nicht erneut eingefordert werden konnten.
    • Das Borg-Triebwerk ist beim Schweren Dinaes-Warbirdzerstörer [K6] nun korrekt an den Warpgondeln angebracht.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das männliche Caitianer-Ohren durch die Vedek-Kapuze stachen.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Dienstoffizierswochenende im Kalender angezeigt wurde.

    Inhalt:

    • Captains haben nun Zugriff auf die ersten Episoden aller Handlungsstränge.
    • Das Kristallwesen-Einsatzkommando wurde überarbeitet, um der Ereignisversion besser zu entsprechen.
      • Es gibt nun eine 30 Sekunden lange Einsatzbesprechung, bevor das Einsatzkommando beginnt.
        • Dadurch haben Spieler Zeit, dem Einsatzkommando beizutreten und gegebenenfalls die Anweisungen zu lesen, bevor sie den Kampf gegen das Kristallwesen beginnen.
      • Die Splitter, die das Wesen produziert, sind nun immun gegen Kontrolleffekte.
      • Kleine Splitter werden dem Wesen nun nicht mehr über die gesamte Dauer des Einsatzkommandos einen Schadensbuff gewähren.
        • Stattdessen geben sie dem Kristallwesen Buff-Stapel, die es nach seiner Absorptionsphase für eine stärkere Energiefreisetzung verwendet.
        • Durch diese Änderung wird der Angriff durch Energiefreisetzung verstärkt.
        • Um dies auszugleichen, haben wir einen AoE-Indikator hinzugefügt, der anzeigt, in welchem Gebiet die Energiefreisetzung stattfindet und wie viel Zeit noch verbleibt, bis sie ausgelöst wird.
      • Der Angriff durch Energiefreisetzung landet nun nicht mehr garantierte Treffer bei Spielern, die sich im AoE-Indikator befinden. Wenn sie schnell genug sind, können sie der Energiefreisetzung noch ausweichen.
      • Die Strahlenangriffe des Wesens belegen die Spieler nun nicht mehr mit einem Debuff auf Fluggeschwindigkeit.
        • Stattdessen werden die großen Splitter in schweren Wartelisten einen Fluggeschwindigkeit-Debuff anwenden, wenn sie nahe eines Spielers explodieren können.
      • Das Wesen ist nun während der Absorptionsphase komplett immun gegen Schaden.
        • Unsere Absicht war es, dass es in dieser Phase darum geht, der Energiefreisetzung auszuweichen und die Splitter davon abzuhalten, die Angriffe zu verstärken.
      • Die Absorptionsphase des Wesens dauert nun 15 statt 30 Sekunden.
        • Dies war der Fall bei schweren Versionen der Warteliste, entspricht aber nun dem normalen Schwierigkeitsgrad.
      • Wenn das Wesen zerstört wurde, wird es explodieren und in viele Kristallfragmente zerbrechen. Diese Kristallfragmente können zerstört werden, wofür man 1–5 Altmaterial erhält.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Gegner im Einsatzkommando „Tzenkethi-Front“ nicht mit einer für das Missionsziel notwendigen Bombe erschienen.
    • Die Tzenkethi-Kampfzone hat mehrere Überarbeitungen erhalten:
      • Der Timer für die Zurücksetzung des Gebiets wurde von 10 auf 15 Minuten verlängert.
      • Die Wegpunkte für Blockadepunkte wurden angepasst, damit sie besser zu diesen Blockaden passen.
      • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Anzeige verschiedener Menüs der Gebietskontrolle fehlerhaft war.
      • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Menü für das Abschleppen eines Asteroiden das Ergebnis 0–10 anstatt 0–3 anzeigte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Charaktere mit der Mindestgröße davon abgehalten wurden, in der Mission „Vom Sturm erfasst“ „Kontinuum scannen“ und „Transporter aktivieren“ verwenden zu können.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das man im Discovery-Tutorial steckenbleiben konnte, wenn man in den Technikraum einbricht.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Missionen im Handlungsstrang „Ödland“ (Nimbus-III-Missionen) nicht erneut gespielt werden konnten.
    • Der Tesserakt-Kommunikationsempfänger (für Delta-Rekruten) benötigt für „Alle Technologien sammeln“ und „Alle Informationen sammeln“ nicht länger den Abschluss von nicht mehr existenten klingonischen Missionen.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Auszeichnung „Der Krieg von gestern“ nicht abgeschlossen werden konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das KVS-Captains keinen Zugriff auf die Missionen „Gespenster“ und „Das verlorene Dominion“ hatten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Zeitagenten der Abschluss von „Die Kuvah'Magh“ nicht automatisch angerechnet wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Auszeichnung „Der Große Erwerber“ manchmal nicht abgeschlossen werden konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das mit der Föderation verbündete Dominion-Captains keinen Zugriff auf die Mission „Jenseits des Nexus“ hatten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das in den romulanischen Tutorial-Missionen der Fortschritt gelegentlich blockiert werden konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das man in der Konsolenversion der Mission „Verstrickte Netze“ steckenbleiben konnte.
    • „Der Planeten-Killer“ hat brandneue Videosequenzen und Animationen erhalten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das mit der Föderation verbündete Romulaner das Shuttle vom Raumdock der Erde zur Sternenflottenakademie nicht benutzen konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das manche NSC Phasergewehre aus der Discovery-Ära verwendeten.
    • Es gibt nun keine Begrenzung mehr, wie viele Taschenlampen man besitzen kann, jedoch kann man im Einsatzkommando „Einfall auf der Sternenbasis“ nur eine Lampe ausgerüstet haben.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Temporale Portal in der Mission „Alles Alte ist neu“ zurückgestoßen werden konnte.

    BENUTZEROBERFLÄCHE:

    • Das Menü für Rufspenden wurde überarbeitet.
      • Das Menü für Rufprojekte wurde verbessert.
      • Ein „Alle Füllen“ Button wurde hinzugefügt, um schneller Beiträge abzugeben können.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Einträge in der Admiralität falsch sortiert wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das im Rufmenü manche Informationen zu Belohnungen fehlten.
    • Das Eingabefeld zum Eintauschen wurde verbreitert, damit mehr als eine Ziffer sichtbar ist.
    • Im Rückkaufladen wird nun die Anzahl der Gegenstände gezählt.
    • In der englischen Version wurde ein Rechtschreibfehler beim Schiffsschneider korrigiert.

    Systeme:

    • Es wurde ein Problem behoben, durch das bei manchen Schweren Sichelwellenkanonen die Modifikatoren fehlten.
      • Dies behebt das Problem auch für existierende Gegenstände.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das sich „Bewaffnungssynergie“ die Abklingzeit mit „Enterkommando“ teilte.
    • „Auf Treffer gefasst machen!“ gewährt nun Widerstand gegen kinetischen und Torpedoschaden.
      • Durch diese Änderungen werden Energietorpedos nun von „Auf Treffer gefasst machen!“ beeinflusst.
    • Bodenwaffen, die einen Zurückstoßen-Effekt haben können, geben dessen Weite nun in Metern anstatt Fuß an.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Rufrabatt nicht auf das Antiproton-Kompressionsgewehr angewandt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das manche Mobile Personenschutzschilde Modifikatoren für Waffen anstatt für Schilde hatten.
      • Dies behebt das Problem auch für existierende Gegenstände.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Universelle Aufgabe „An einem PvP-Kampf teilnehmen“ keine Niederlagen anrechnete.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Stapel des Buffs der Konsole „Überladene SIF-Leitungen“ in manchen Fällen länger als 5 Sekunden anhalten konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Elachi-Torpedo beim Einsatz von „Verstärkte Wirkung“ nicht detonierte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das „Omega-Gravitonimpuls-Modul II“ die Borg-Anpassung nicht korrekt verlangsamte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Spezies-Eigenschaften der Jem'Hadar-Vanguard nicht angewandt wurden.
    • Die physischen und kinetischen Debuffs von „Resonierende Sprengmodifikation“ haben nun die gleiche Dauer.
      • Wird nicht länger von Begleitern angewandt (sondern nur noch von euren Waffen).
      • Das Maximum von 5 Stapeln wird nun auch im Tooltip angegeben.
      • Die Dauer des Debuffs wurde auf 20 Sekunden verlängert kann jetzt mit „Torpedo: Großflächig“ angewandt werden.
    • Deckungsschilde haben nun nur noch eine Dauer von 60 Sekunden.
      • Die Abklingzeit bleibt unverändert.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Steuerdüsen manchmal flackerten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die NSC-Version von „Isometrische Ladung“ in den meisten Szenarien die falsche Quelle zur Berechnung heranzog.
      • Es wird nun immer die originale Quelle zur Berechnung herangezogen.
    • Es wurde ein Problem mit dem Anzeigenamen des Mempa-Sektors behoben, durch das beim Transwarp das Ziel nicht korrekt angegeben wurde.



    ... zum Blog

    Viele Grüße,

    Flotten Admiral John J. Harrison


    Main Char:

    John J. Harrison (Tech) - U.S.S. Highlander (Flotten Arbiter)


    Der alte Mann mag alt sein, aber er hat seine lichten Momente 

    @gen127  (Marc)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.