Kurzguide: Dilithium farmen, aber wenn dann richtig...

  • Kennt Ihr dass? Ihr habt sämtliche Rufe auf Stufe 5 gelevelt, habt euer Schiff mit Items aus dem Ruf ausgetattet und seid eigentlich glücklich damit. Nun fliegt ihr die eine oder andere STF mit eurem Schiff und es beginnen sich die Ruf-Marken zu stapeln. Das kann schonmal in die tausende von Marken gehen, je nachdem wie aktiv ihr diesen Charakter bewegt ;)


    rufmarken.png


    Wahrscheinlich denkt grad irgendjemand von Euch...Idiot...warum tauscht der die ganzen Marken nicht in Dilithium um?

    Antwort: Ja, macht er ja^^ Aber wie am besten? Und hier kommt ein kleines Rechenbesipiel ins Spiel das man nicht unterschätzen sollte.


    Über das Upgrade-Projekt in jedem Rufsystem kann man ja entweder 50, 250 oder 500 Marken gegen 500, 2.500 oder 5.000 Dilithium eintauschen.

    Bei derzeit 11 Rufsystemen macht das 55.000 Dilithium auf einen Schlag. Eine nette Summe könnte man denken. Es geht aber wesentlich besser, bzw. effektiver und mit einem kleinen Trick lässt sich mit der gleichen Markenanzahl mehr als das Doppelte an Dilithium erfarmen.


    Man kann, nämlich wenn man den Ruf auf Stufe 5 hat trotzdem die stündlichen Rufprojekte anstellen (und zwar unbegrenzt oft, solange man Marken hat). Dies tut man bei allen 11 Rufprojekten und bekommt so nach einer Stunde 3.740 Dilithium. Dieses stündliche Rufprojekt benötigt lediglich 15 Rufmarken, 7.500 Energiecredits und 1.000 Expertise. Also pro komplettem Durchlauf 82.500 EC und 11.000 Expertise. Main Mainchar hat 5,5 Millionen Expertise, das wird vermutlich (wenn sie nur für die Rufprojekte genutzt werden würden), länger reichen als das Spiel noch am Netz ist ;)

    Aus den 11 Kisten die man erhält, kommen Items raus die beim Händler in der Regel ein kleines plus gegenüber den eingezahlten 82.500 EC bringen. Somit farmt man nebenher sogar noch eine kleine Menge an EC.


    Also, zusammengefasst bekommen wir mit Variante 1 insgesamt 5.000 Dilithium für 500 Rufmarken x11 Rufsysteme = 55.000 Dilithium.

    In Variante 2 bekommen wir für nur 495 Marken insgesamt 11.220 Dilithium x11 Rufsysteme = satte 123.420 Dilithium. Wenn das mal kein Argument für Variante 2 ist. ;)


    Der Ferengi in mir zitiert gleich mal die Erwerbsregel 97: Genug, ist nie genug und weiterhin Regel 242: Viel ist gut, alles ist besser ;)


    Hm, jo schön und gut aber irgendwann sind die Marken alle. Jup, stimmt, außer man unternimmt etwas dagegen. Ich fliege zum Beispiel immer mal wieder einen oder 2 Rote Alarme und fülle immer die Marken auf von denen ich am wenigsten habe. Da man die Stündlichen Projekte max. zweimal pro Tag, pro Charakter anwirft (+ 1x Kristaline = 8.000 Tagesdili fertig ;) ), man aber bei den Alarmen 65 Marken (inc. Tagesbonus) bekommt, werden euch wenn ihr das ein wenig managed die Marken nie ausgehen. Wenn man noch einen Rufmarkenbouns aus der Tauschbörse mitnimmt sind es dann anstatt 65, 78 Marken die man bei den Alarmen erhält.


    Wenn man auf diese Weise vorgeht und dies täglich evtl. mit mehreren Charaktern macht, kann man durchaus ein nettes Sümmchen an Dilithium zusammenfarmen und das möglicherweise in Zen umwandeln um sich mal ein langersehntes Item aus dem Zenstore zu gönnen.


    Den alten Hasen wird dies alles bekannt sein, vermute ich. Aber unseren neueren Spielern hat es vielleicht geholfen und ich konnte hiermit vielleicht etwas Einblick in eine Thematik geben die auf den ersten Blick nicht so einfach zu durchschauen ist.


    Falls es zu diesem Thema - oder Grundsätzlich zum Thema wie komme ich an Dili - Fragen gibt, könnt ihr diese gerne hier stellen.

  • Kam genau zur rechten Zeit, wollte die Umwandlung nämlich reichlich nutzen...nun nutze ich das stündliche Rufprojekt. Danke dir!