Beiträge von toreth#1514 (Oliver)

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7394/

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7393/

    Zitat

    Schiff.jpg


    Von Donnerstag, den 21. Juli um 17 Uhr bis Montag, den 25. Mai um 19 Uhr erhaltet ihr auf dem PC 20% Rabatt auf Schiffe. Genießt nicht nur einen Rabatt für alle Schiffe, sondern auch für Flottenmodule, Trockendockplätze und Schiffsupgrades! Habt ihr ein Auge auf ein neues Schiff oder ein ganzes Schiffspaket geworfen? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, euch das Schiff eurer Träume zu holen!

    • Alle Schiffe und Trockendockplätze im C-Store sind 20% günstiger!
      • Dies schließt Pakete, die nur Schiffe beinhalten, mit ein.
      • Es schließt jedoch Pakete aus, die noch andere Gegenstände als Schiffe enthalten.
    • Der Schiffsupgrade-Gutschein, das Paket davon und Flottenmodule sind ebenfalls 20% günstiger.

    zum Original: https://www.arcgames.com/de/ga…-20%25-rabatt-auf-schiffe

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7389/

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7386/


    Wissenschaftliches Wundertäter-Forschungsschiff der Nobel-Klasse [K6]

    Die frühesten Designskizzen der Olympic-Klasse beabsichtigten für die vordere „Sphärensektion“ des Schiffes umfangreiche Labore oder Krankenhäuser an strategisch nützlichen Punkten in Form einer Mini-Sternenbasis. Auch wenn diese Fälle bei Dienstantritt außerhalb der Kernfunktionalität des Schiffes endeten, hat das Konzept dennoch überlebt. Als die Ingenieure mit der Arbeit an der Evolution der Nobel-Klasse anfingen, wurde dieses Konzept wieder aufgegriffen und so perfektioniert, dass die Trennung der Sphäre als unbewegliche Unterstützungsbasis Wirklichkeit wurde. Die komplizierte Technik und Wissenschaft dieses Vorgangs hat den weiteren Vorteil, das Schiff mit zusätzlichen Redundanzen und Subsystemen auszustatten, was es zu einer extrem vielseitigen und oft überraschenden Ergänzung zu den Flotten der Föderation macht.


    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Wissenschaft/Wundertäter) und einen Lieutenant (Taktik/Wundertäter).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Föderation oder Verbündete der Föderation
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Hüllenmodifikator: 0,95
    • Schildmodifikator: 1,3
    • Bugwaffen: 3
    • Heckwaffen: 3
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant (Taktik/Wundertäter), 1 Lt. Commander (Technik), 1 Fähnrich (Wissenschaft), 1 Commander (Wissenschaft/Wundertäter), 1 Lt. Commander (Beliebig)
    • Konsolenplätze: 2 Taktik, 4 Technik, 4 Wissenschaft, 1 Beliebig (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 13
    • Impulsmodifikator: 0,16
    • Beschleunigung: 45
    • +5 Waffenenergie, +10 Schildenergie, +5 Antriebsenergie, +10 Hilfsenergie
    • Konsole – Universal – Sphärentrennung
    • Sekundärer Deflektorplatz
    • Subsystem-Anvisierung
    • Sensorenanalyse
    • Innovationsfertigkeiten
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Forschungsschiff)
      • Verstärkte Teilchengeneratoren (+Exotikschaden)
      • Verbesserte Schildsysteme (+Schild-TP)
      • Verstärkte regenerative Schaltkreise (+Heilung)
      • Reaktive Schildtechnologie (+Schildregeneration/-härte)
      • Traumareaktion (Raumschiffeigenschaft)
         

    Daten des Admiralitätsschiffs

    • Techn: 39
    • Wiss: 48
    • Takt: 21
    • Spezial: 2,5× Kritische Trefferrate von WISS



    Konsole – Universal – Sphärentrennung

    Die kugelförmigen „Untertassensektionen“ dieser Schiffsklasse waren ursprünglich als einsetzbare Unterstützungsbasis entworfen, die als Mini-Krankenhäuser, Hilfsstationen und Ähnliches dienten. Auch wenn moderne Zeiten diese Funktionalität nicht sehr häufig erfordern, kann sie weiterhin eingesetzt werden.


    Die Trennung der Sphäre schafft einen mächtigen, aber unbeweglichen Verbündeten, der die Schilde von Verbündeten unterstützt und gleichzeitig die der Gegner zerreißt. Er wird auch regelmäßig mehrere Nachschubkapseln starten, um Spielern im Gebiet verschiedene Boni zu gewähren.


    Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf Schildemitter und Schilddurchdringung mit Schiffswaffen.


    Diese Konsole kann in jedem Konsolenplatz, aber nur auf Schiffsvarianten der Olympic-Klassenfamilie ausgerüstet werden. Ihr könnt jeweils nur eine dieser Konsolen ausrüsten.

    • Trennt eine unbewegliche Sphärensektion für bis zu 60 Sek. ab, die Nachschubkapseln startet und ein Gravitationsstabilisierungsfeld einsetzt, das Gegner und Verbündete innerhalb von 5 km alle 2 Sek. beeinflusst:
      • Auf Verbündete: Stellt Schilde wieder her und erhöht Schildwiderstand
      • Auf Gegner: Entzieht Schilde und reduziert Schildwiderstand
    • Auf selbst, wenn getrennt:
      • –5 Schild- und Hilfsenergie
      • +5 Waffen- und Antriebsenergie
      • –10% Maximale Hüllenkapazität
      • +10% Flug- und Wendegeschwindigkeit und Beschleunigung
         

    Raumschiffeigenschaft – Traumareaktion

    Wenn diese Eigenschaft ausgewählt ist, werden von euch aktivierte Schildheilungen zusätzliche Boni verleihen. Der Bonus hängt davon ab, ob das Ziel ein Verbündeter oder ihr selbst wart. Jeder Bonus hält 30 Sekunden lang an und kann bis zu 10-mal gestapelt werden, wobei jede folgende Aktivierung alle aktuellen Stapel erneuert.


    Wenn ihr eure eigenen Schilde wiederherstellt, erhaltet ihr einen Bonus auf Schildkapazität und Schildheilung.


    Wenn ihr die Schilde eines Verbündeten wiederherstellt, erhaltet ihr einen Bonus auf Schilddurchdringung für jeglichen zugefügten Schaden.


    Dies kann von jeder Schildheilung ausgelöst werden, die manuell aktiviert wird, jedoch nicht von automatisch ausgelösten.

    • Schildheilungen gewähren Buffs auf selbst, basierend auf Ziel:
      • Auf Selbst: +5% Schildheilung und +5% Max. Schildkapazität
      • Auf Verbündete: +7,5% Schilddurchdringung
    • Hält 30 Sek. lang an und stapelt bis zu 10-mal


    Flotte: Wissenschaftliches Wundertäter-Forschungsschiff der Olympic -Klasse [K6]

    Die Flottenversion des Wissenschaftlichen Wundertäter-Forschungsschiffs der Nobel-Klasse wurde in der Werft eurer Flotte mit der neuesten Technologie ausgestattet. Im Vergleich mit der Standardversion hat es leicht verbesserte Werte, jedoch verfügt es nicht über eine Raumschiffeigenschaft oder Spezialausrüstung.


    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Wissenschaft/Wundertäter) und einen Lieutenant (Taktik/Wundertäter).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Föderation oder Verbündete der Föderation
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Verfügbarkeit: Flottenschiffswerft Klasse 4
    • Hüllenmodifikator: 1,045
    • Schildmodifikator: 1,43
    • Bugwaffen: 3
    • Heckwaffen: 3
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant (Taktik/Wundertäter), 1 Lt. Commander (Technik), 1 Fähnrich (Wissenschaft), 1 Commander (Wissenschaft/Wundertäter), 1 Lt. Commander (Beliebig)
    • Konsolenplätze: 2 Taktik, 4 Technik, 5 Wissenschaft, 1 Beliebig (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 13
    • Impulsmodifikator: 0,16
    • Beschleunigung: 45
    • +5 Waffenenergie, +10 Schildenergie, +5 Antriebsenergie, +10 Hilfsenergie
    • Sekundärer Deflektorplatz
    • Subsystem-Anvisierung
    • Sensorenanalyse
    • Innovationsfertigkeiten
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Forschungsschiff)
      • Verstärkte Teilchengeneratoren (+Exotikschaden)
      • Verbesserte Schildsysteme (+Schild-TP)
      • Verstärkte regenerative Schaltkreise (+Heilung)
      • Reaktive Schildtechnologie (+Schildregeneration/-härte)
         

    Daten des Admiralitätsschiffs

    • Techn: 41
    • Wiss: 53
    • Takt: 23
    • Spezial: Ignoriert +/– WISS von Ereignissen


    go.jpg



    zum Original: https://playstartrekonline.com/de/news/article/11521333


    Leichtes Cabot-Führung-Eskortschiff [K6]

    Durch die Verbesserung der bereits eindruckweckenden Offensivfähigkeiten der Shran-Klasse haben die Ingenieure der Sternenflotte eines der am schwersten bewaffneten Eskortschiffe erschaffen, das je vom Stapel gelaufen ist. Die bedeutendsten Features dieses Designs sind die experimentellen Waffensysteme, die extern an der Hülle angebracht sind, um diese volatilen und gefährlichen Waffen von den anderen empfindlichen Systemen des Schiffes zu isolieren. Neben diesem neuen Arsenal bietet dieses moderne Design ebenfalls verbesserte Kommunikations- und Koordinationsprotokolle, damit das Schiff seine Bewaffnung sicherer einsetzen und riskante Szenarien mit „Eigenbeschuss“ vermeiden kann.


    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Taktik/Führung) und einen Lieutenant (Wissenschaft/Führung).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Föderation oder Verbündete der Föderation
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Hüllenmodifikator: 1,05
    • Schildmodifikator: 0,9
    • Bugwaffen: 4
    • Heckwaffen: 3
    • Geräteplätze: 2
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Fähnrich (Taktik), 1 Commander (Taktik/Führung), 1 Lt. Commander (Technik), 1 Lieutenant (Wissenschaft/Führung), 1 Lt. Commander (Beliebig)
    • Konsolen: 4 Taktik, 3 Technik, 3 Wissenschaft (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 17
    • Impulsmodifikator: 0,2
    • Beschleunigung: 75
    • +10 Waffenenergie, +5 Schildenergie, +5 Antriebsenergie
    • Konsole – Universal – Externe Massive Außenlaststationsbewaffnung
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Platz für Experimentelle Waffen, bestückt mit Graviton-Dissonanz-Flechette-Projektor
    • Inspirationsfertigkeiten
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Eskortschiff)
      • Präzise Waffensysteme (+Genauigkeit)
      • Taktische Manöver (+Verteidigung)
      • Verstärkte Waffensysteme (+Schaden)
      • Verheerende Waffensysteme (+Kritische Trefferchance)
      • Verbesserte Präzisionsgeleitete Munition (Raumschiffeigenschaft)
         

    Daten des Admiralitätsschiffs:

    • Techn: 34
    • Wiss: 25
    • Takt: 49
    • Spezial: 2,5× Kritische Trefferrate von TAKT


    Konsole – Universal – Externe Massive Außenlaststationsbewaffnung

    Dieses experimentelle System erkundet, wie ein Torpedo aussehen könnte, der größer ist und weniger interne Konzessionen für die Sicherheit machen muss, was erreicht wird, indem das gesamte System außerhalb der primären Hülle des Schiffes in einer externen Struktur aufbewahrt wird. Dies resultiert in einem massiven Quantensprengkopf, der sich zu sehr von normalen Torpedos unterscheidet, um gemeinsam mit diesen eingesetzt zu werden, jedoch ähnelt es ihnen genug, um gewisse geteilte Vorteile zu erhalten. Diese Waffe hat im Vergleich zu traditionellen Torpedos eine stärkere Detonation, die beim Primärziel und weiteren Gegnern in einem Kegel von 60° dahinter Kinetischen Schaden erzeugt. Wenn von einer Detonation drei oder mehr Gegner getroffen werden, wird eine Zeit lang verstärkter Kinetischer Schaden ausgeteilt. Dieses Waffensystem hat zwei Ladungen. Diese können in schneller Folge abgefeuert werden, jedoch dauert es 60 Sekunden, um eine Ladung zu regenerieren.


    Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf Kinetischen Waffenschaden, Fluggeschwindigkeit und Hüllendurchdringung.


    Diese Konsole kann in jedem Konsolenplatz auf jedem Schiff ausgerüstet werden. Ihr könnt jeweils nur eine dieser Konsolen ausrüsten.

    • Erzeugt einen massiven Quantensprengkopf, der sich ein gegnerisches Ziel sucht und detoniert, was massiven Kinetischer Schaden in einem kegelförmigen Bereich auf das Primärziel und weitere Ziele dahinter abgibt.
    • Wenn drei oder mehr Gegner vom selben Sprengkopf getroffen werden, erhält der Besitzer für 20 Sek. einen Bonus auf Kinetischen Schaden
       

    (Diese Konsole erhält Boni von Waffentraining und Projektilwaffen-Fertigkeiten anstatt von den Exotikteilchengeneratoren.)

    Raumschiffeigenschaft – Verbesserte Präzisionsgeleitete Munition

    Bei Aktivierung eines Waffen-Feuermodus wird der nächste abgefeuerte Torpedo innerhalb von 10 Sekunden verstärkt und bei der gegnerischen Hülle eine mitschwingende Detonation erzeugt, die deutlich mehr Kinetischen Schaden erzeugt. Wenn die Waffe eine Schildseite mit weniger als 15% Stärke trifft, wird dieser zusätzliche Schaden verdoppelt. Diese Fertigkeit hat eine Abklingzeit von 10 Sekunden.

    Experimentelle Waffe – Graviton-Dissonanz-Flechette-Projektor

    Der Graviton-Dissonanz-Flechette-Projektor teilt Kinetischen Schaden an sein Ziel aus. Wenn die getroffene Schildseite schwach genug ist, werden eine moderate Zeit lang die Schilde deaktiviert, jedoch kann dieser Effekt beim getroffenen Gegner anschließend längere Zeit nicht erneut eintreten.


    Einige exotische und hochfeste Materialien sind sehr gut für Hüllenpanzerung geeignet, stören jedoch die Schildgeneration. Diese Eigenschaften wurden in diesem experimentellen Gerät zu einer Waffe gemacht. Im Prinzip handelt es sich eine Kombination aus Railgun und Schrotflinte. Diese Waffe beschleunigt Metallsplitter auf eine hohe Geschwindigkeit, damit sie beim Ziel schweren Kinetischen Schaden erzeugen. Wenn die Schilde des Gegners bereits ausgefallen sind, bohren sich die Metallsplitter in die Hülle und machen es dem Gegner dadurch anschließend schwer, überhaupt Schilde aufrecht zu erhalten.


    Sie kann wie eine Standardwaffe aufgewertet, gegen eine andere Experimentelle Waffe ausgetauscht und in den Platz für Experimentelle Waffen eines anderen Raumschiffes gesetzt werden.

    • Auf Ziel: Moderater Kinetischer Schaden
    • Wenn eine Schildseite mit weniger als 15% Stärke getroffen wird, werden alle Schilde für bis zu 15 Sek. deaktiviert
      • Max. einmal alle 30 Sek. pro Gegner



    Flotte: Leichtes Magee-Führung-Eskortschiff [K6]

    Die Flottenversion des Leichten Cabot-Führung-Eskortschiffs wurde in der Werft eurer Flotte mit der neuesten Technologie ausgestattet. Im Vergleich mit der Standardversion hat sie leicht verbesserte Werte, jedoch verfügt sie nicht über eine Raumschiffeigenschaft oder Spezialausrüstung.


    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Taktik/Führung) und einen Lieutenant (Wissenschaft/Führung).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Föderation oder Verbündete der Föderation
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Verfügbarkeit: Flottenschiffswerft Klasse 4
    • Hüllenmodifikator: 1,155
    • Schildmodifikator: 0,99
    • Bugwaffen: 4
    • Heckwaffen: 3
    • Geräteplätze: 2
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Fähnrich (Taktik), 1 Commander (Taktik/Führung), 1 Lt. Commander (Technik), 1 Lieutenant (Wissenschaft/Führung), 1 Lt. Commander (Beliebig)
    • Konsolen: 5 Taktik, 3 Technik, 3 Wissenschaft (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 17
    • Impulsmodifikator: 0,2
    • Beschleunigung: 75
    • +10 Waffenenergie, +5 Schildenergie, +5 Antriebsenergie
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Platz für Experimentelle Waffe
    • Inspirationsfertigkeiten
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Eskortschiff)
    • Präzise Waffensysteme (+Genauigkeit)
    • Taktische Manöver (+Verteidigung)
    • Verstärkte Waffensysteme (+Schaden)
    • Verheerende Waffensysteme (+Kritische Trefferchance)
       

    Daten des Admiralitätsschiffs

    • Techn: 36
    • Wiss: 27
    • Takt: 54
    • Spezial: Ignoriert +/– TAKT von Ereignissen


    go.jpg



    zum Original: https://playstartrekonline.com/de/news/article/11521343


    Schwere Spionage-Fregatte der Bozeman-Klasse [K6]

    Anscheinend kann die Sternenflotte es einfach nicht lassen – sie tüftelt weiter am zeitlosen Design der Raumschifffamilie der Miranda-Klasse. Die Bozeman-Klasse wurde ausgestattet, um eine etwas andere Rolle als ihre Geschwister zu erfüllen, indem sie etwas manövrierfähiger und vielseitiger auf Kosten von etwas Haltbarkeit ist. Dieses Konzept wurde weiter verbessert durch die Ausrüstung von Spionagefähigkeiten – wie verbesserte Sensoren und sogar einer Tarnvorrichtung – in der Hoffnung, dass die Bozeman-Klasse ihre eigene Identität findet, die auf ihren iterativen Verbesserungen aufbaut.


    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Technik/Spionage) und einen Lt. Commander (Beliebig/Spionage).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Föderation oder Verbündete der Föderation
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Hüllenmodifikator: 1,15
    • Schildmodifikator: 0,95
    • Bugwaffen: 5
    • Heckwaffen: 3
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Commander (Technik/Spionage), 1 Fähnrich (Beliebig), 1 Lieutenant (Beliebig), 1 Lt. Commander (Beliebig), 1 Lt. Commander (Beliebig/Spionage)
    • Konsolen: 3 Taktik, 4 Technik, 3 Wissenschaft (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 13
    • Impulsmodifikator: 0,17
    • Beschleunigung: 50
    • +10 Waffenenergie, +10 Antriebsenergie
    • Konsole – Universal – Tachyonnetzdrohnen
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Tarnvorrichtung
    • Raider-Flankieren
    • Schiffsmechanik: „Geheiminformationen sammeln“
    • Kreuzer-Kommunikationsphalanx
      • Befehl – Strategisches Manöver
      • Befehl – Waffensystemeffizienz
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Fregatte)
      • Verstärkte Hüllenpanzerung (+Energieschadenswiderstand)
      • Verbesserte Waffenbänke (+Kritischer Trefferschaden)
      • Schnellreparatur (+Hüllenregeneration)
      • Präzise Waffensysteme (+Genauigkeit)
      • Aktiviert: Temporalanstieg (Raumschiffeigenschaft)
         

    Daten des Admiralitätsschiffs:

    • Techn.: 48
    • Wiss: 22
    • Takt: 38
    • Speziell: 2,5× Kritische Trefferrate von TECHN.



    Konsole – Universal – Tachyonnetzdrohnen

    Tachyonscantechnologie wird seit langer Zeit von der Föderation als Mittel zur Aufdeckung getarnter Schiffe genutzt. In dieser Form wurde diese Technologie auch auf Tiefenscans von Gegnern auf kurze Strecken angepasst, um Verwundbarkeiten aufzudecken, die sonst nur schwer zu erfassen sind. Durch die Befestigung dieser Scanner an einen Schwarm von Kurzstreckendrohnen können sie noch näher an Gegner heran und noch mehr Schwächen aufdecken. Sobald Gegner von diesem Drohnennetz erfasst werden, erleiden sie mehr Schaden aus allen Quellen sowie zusätzlichen Kinetischen Schaden von allen Kritischen Treffern. Kritische Treffer werden auch verlässlich ihre Schilde deaktivieren und sie noch verwundbarer machen.


    Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf Wahrnehmung, Kritische Trefferchance und Kritischen Trefferschaden.


    Diese Konsole kann in jedem Konsolenplatz auf jedem Schiff ausgerüstet werden. Ihr könnt jeweils nur eine dieser Konsolen ausrüsten.

    • Startet Tachyonnetzdrohnen für 45 Sek., die bei allen Gegnern im Umkreis von 3 km Folgendes bewirken:
      • Reduziert alle Schadenswiderstände
      • Deckt getarnte Schiffe auf
      • Bei Kritischem Treffer: Moderater Kinetischer Schaden (ignoriert Schilde) und Schilde offline für wenige Sek.
         

    Raumschiffeigenschaft – Aktiviert: Temporalanstieg

    (Hinweis: Dies ist das erste Mal, dass eine Raumschiffeigenschaft manuell aktiviert wird. Sie muss zu eurer Fähigkeitsleiste hinzugefügt werden, um eingesetzt zu werden.)


    Das Aktivieren von Temporalanstieg macht euer Schiff kurz nicht anvisierbar, schneller, beweglicher und verleiht 100% Kritische Trefferchance. Diese Fähigkeit hat eine lange Wiederaufladezeit und beginnt mit Abklingzeit. Das Aktivieren einer Spionage-Brückenoffiziersfertigkeit oder einer Brückenoffiziersfertigkeit, die ein ungefährliches Objekt startet, verringert die Wiederaufladezeit leicht. Temporalanstieg hat eine Mindestzeit, bevor er erneut eingesetzt werden kann.


    Bei Aktivierung, für 10 Sek.:

    • Nicht anvisierbar
    • +100% Kritische Trefferchance
    • Großer Bonus auf Flug- und Wendegeschwindigkeit
    • Minimale Wiederaufladezeit verhindert Einsatz öfter als alle 60 Sek.
       

    Basis-Wiederaufladezeit ist 2 Minuten, vor Verringerung durch Fähigkeitsaktivierungen.



    Flotte: Schwere Spionage-Fregatte der Soyuz-Klasse [K6]

    Die Flottenversion der Schweren Spionage-Fregatte der Bozeman-Klasse wurde in der Werft eurer Flotte mit der neuesten Technologie ausgestattet. Im Vergleich mit der Standardversion hat sie leicht verbesserte Werte, jedoch verfügt sie nicht über eine Raumschiffeigenschaft oder Spezialausrüstung.


    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Technik/Spionage) und einen Lt. Commander (Beliebig/Spionage).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Föderation oder Verbündete der Föderation
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Verfügbarkeit: Flottenschiffswerft Klasse 4
    • Hüllenmodifikator: 1,265
    • Schildmodifikator: 1,045
    • Bugwaffen: 5
    • Heckwaffen: 3
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Commander (Technik/Spionage), 1 Fähnrich (Beliebig), 1 Lieutenant (Beliebig), 1 Lt. Commander (Beliebig), 1 Lt. Commander (Beliebig/Spionage)
    • Konsolen: 3 Taktik, 5 Technik, 3 Wissenschaft (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 13
    • Impulsmodifikator: 0,17
    • Beschleunigung: 50
    • +10 Waffenenergie, +10 Antriebsenergie
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Tarnvorrichtung
    • Raider-Flankieren
    • Schiffsmechanik: „Geheiminformationen sammeln“
    • Kreuzer-Kommunikationsphalanx
      • Befehl – Strategisches Manöver
      • Befehl – Waffensystemeffizienz
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Fregatte)
      • Verstärkte Hüllenpanzerung (+Energieschadenswiderstand)
      • Verbesserte Waffenbänke (+Kritischer Trefferschaden)
      • Schnellreparatur (+Hüllenregeneration)
      • Präzise Waffensysteme (+Genauigkeit)
         

    Daten des Admiralitätsschiffs:

    • Techn: 53
    • Wiss: 24
    • Takt: 40
    • SPEZIAL: Ignoriert +/- TECHN von Ereignissen


    go.jpg


    zum Original: https://playstartrekonline.com/de/news/article/11521353


    Die Föderation hat zu jeder Zeit Bedarf an schnellen und fähigen Schiffen, um die Bedürfnisse der Vielen schnell zu erfüllen, wo auch immer sie sein mögen. In der modernen Ära des Schiffsbaus wurden drei neue Schiffklassen produziert, um derartige Hilfsmissionen durchführen zu können, und nun sind sie für Sie Captains der Föderation und ihre Verbündeten erhältlich. (Und natürlich können sie auch von Spielern geflogen werden, die fraktionsübergreifende Raumschiffe freigeschaltet haben!)


    Ab dem 21. Juli 2022 haben PC-Spieler (auf den Konsolen folgt dies zu einem späteren Zeitpunkt) die Möglichkeit, das Ersthelferpaket der Föderation zu erwerben, das drei neue Föderationsschiffe und weitere Gegenstände enthält.

    • Schwere Spionage-Fregatte der Bozeman-Klasse [K6]
    • Leichtes Cabot-Führung-Eskortschiff [K6]
    • Wissenschaftliches Wundertäter-Forschungsschiff der Nobel-Klasse [K6]
    • 1 K6-Schiffsgutschein – 100% Rabatt
    • 6 Schiffsplätze
    • 6 Experimentelle Upgrade-Gutscheine
    • 3 Flottenschiffsmodule
    • Exklusiv in diesem Paket – Spiegeluniversum-Materialvarianten für alle 3 Schiffe sowie die Flottenschiffe
    • Exklusiv in diesem Paket – Titel „Ersthelfer“


    Dieses Paket voller wertvoller Gegenstände ist für kurze Zeit, vom 21. Juli um 17 Uhr bis zum 4. August um 19 Uhr, zum Vorteilspreis von 9.000 ZEN erhältlich (25% günstiger), anschließend ist es zum Standardpreis von 12.000 ZEN erhältlich.


    Jedes der drei Raumschiffe kann ebenfalls separat als Klasse-6-Schiff zum Preis von 3.000 ZEN erworben werden. Bitte beachtet, dass bei einem separaten Kauf dieser Art die exklusiven Schiffsmaterialien und der Titel nicht freigeschaltet werden und dass dies zu keinem Rabatt auf das Paket führt.


    Zusätzlich zu den Versionen aus dem ZEN-Store gibt es alle drei Schiffe ebenfalls als Flottenschiffe. Ihr könnt sie freischalten, wenn ihr eine Flottenschiffswerft mit Klasse 4 habt. Wenn ihr diese Schiffe individuell oder über das Paket erworben habt, gewährt euch dies einen Rabatt auf ihre Flottenversionen: Die benötigten Flottenschiffsmodule werden von 5 auf 1 reduziert. Klickt unten auf die Abbildungen, um mehr über die jeweiligen Schiffe und ihre Flottenvarianten zu erfahren.


    Bozeman.jpgCabot.jpgNobel.jpg


    zum Original: https://playstartrekonline.com/de/news/article/11521323

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7385/

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7384/

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7383/

    Zitat

    Muddbundel.jpg


    Captains, manchmal möchte man einfach alles auf einmal haben. Und dafür gibt es Pakete! Vom 14. Juli um 17:00 Uhr bis zum 18. Juli um 19:00 Uhr spart ihr 35% bei Schiffspaketen und Erweiterungspaketen im ZEN-Store! Nicht nur das, alle Pakete kehren in Mudds Markt zurück und werden 50% günstiger sein! Es ist die perfekte Gelegenheit, ein gutes Geschäft mit Paketen zu machen!


    zum Original: https://www.arcgames.com/de/ga…1520953-pakete-im-angebot

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7382/


    Allgemein:

    • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Bademode-Teile nicht korrekt angezeigt wurden.
      • Dieses Update korrigiert viele Teile der Bademode, jedoch untersuchen wir noch andere.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das der passive Bonus auf Wendegeschwindigkeit bei vollem Impuls nicht korrekt funktionierte.
      • Der Wert dieses Bonus wurde außerdem verdoppelt.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das man „Reserven zu Waffen umleiten“ auf Rang I (Lt. Commander) weder erlernen noch ausrüsten konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Deaktivierung von „Anvisierung vermeiden“ nicht mit den Werten von „Kontrollwiderstand“ skalierte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Universalkitmodul „Seltsame Energie-Infusion“ nicht korrekt verhinderte, dass es während der Aktivierung abgebrochen werden konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Rang II und III von „Angriffsmuster Lambda“ die gegnerische Genauigkeit verstärkten anstatt sie zu reduzieren.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Rohr-Material des Borg-Juggernauts bei der Schiffsanpassung nicht angezeigt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das beim Borg-Juggernaut Änderungen der Farbe eines Materials nicht angewandt wurden.
    • Die Warpgondeln des Legendären Jem'Hadar-Angriffsschiffs kombinieren nun besser mit der Hülle des Schweren Jägers.
    • Die Stützpfosten des Schweren Kreuzers der Cheyenne-Klasse wurden angepasst, damit sie sich besser mit anderen Warpgondel-Varianten von Schweren Kreuzern verbinden.
    • Es wurde eine falsche Textur von der Hose der Discovery-Sternenflotte (männlich) entfernt.
    • Das Text-Format der Beschreibungen des Spiegel-Wächterkreuzers wurde aktualisiert, um es an die aktuellen Standards anzupassen.

    zum Original: https://www.arcgames.com/de/ga…03-patch-notes-07.07.2022

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7378/


    Landurlaub war noch nie so entspannend wie zu Star Trek Onlines Lohlunat-Festival 2022, das bald auf einem Risa-Strand in deiner Nähe beginnt! Der diesjährige Hauptpreis für die Teilnahme am Ereignis ist ein einzigartiges Schiff, ein noch nie zuvor gesehenes – der Cnidarianische Verteidiger [K6]!


    Dieses lebende Schiff ist eigentlich ein fühlendes und gütiges Wesen, dem die Sternenflotte zum ersten Mal in der berüchtigten Mission „Der Mächtige“, angeführt von der U.S.S. Enterprise unter der Führung von Jean-Luc Picard, begegnete. Viele Mitglieder dieser kosmozoanischen Spezies haben eine vorläufige Einigung mit der Allianz, als einstweilige Mitglieder zu dienen, und bieten ihre Dienste als Erkundungs- und Verteidigungsschiff an, um diese aufkeimende Beziehung zu fördern.


    Um das Schiff zu erhalten, müsst ihr täglich einige Aktivitäten auf dem Sommerfest von Risa absolvieren, um den Täglichen Fortschritt für den Hauptpreis des Sommerereignisses anzusammeln. Ihr könnt an allen möglichen Sommeraktivitäten teilnehmen, um einmal pro Tag und Account den Täglichen Fortschritt zu erhalten.


    Sobald ihr genügend Täglichen Fortschritt erreicht habt, könnt ihr das Raumschiff für euren gesamten Account einfordern. Öffnet einfach den Einforderungsladen innerhalb des Ereignismenüs, um dort den Cnidarianischen Verteidiger [K6] für jeden Captain eures Accounts einzufordern.



    Cnidarianischer Verteidiger [K6]

    Der Computer verfügt über keine Aufzeichnungen über ein derartiges Schiff. Unbekanntes Schiff. Unbekannte Konfiguration. Antwortet nicht auf Rufe. Unsere Sensoren liefern keine eindeutigen Werte.


    Dieses Raumschiff bietet einen Spezialistenplatz für einen Lt. Commander (Beliebig/Wundertäter).

    Schiffsdaten

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Beliebig
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Hüllenmodifikator: 1,45
    • Schildmodifikator: 1,0
    • Bugwaffen: 4
    • Heckwaffen: 4
    • Geräteplätze: 4
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lt. Commander (Taktik), 1 Commander (Technik), 1 Lt. Commander (Wissenschaft), 1 Lt. Commander (Beliebig/Wundertäter)
    • Konsolen: 3 Taktik, 5 Technik, 3 Wissenschaft (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 7
    • Impulsmodifikator: 0,14
    • Beschleunigung: 30
    • +5 Energie für alle Subsysteme
    • Konsole – Universal – Cnidarianische Verteidigung
    • Kreuzer-Kommunikationsphalanx
      • Befehl – Strategisches Manöver
      • Befehl – Schildfrequenzmodulation
      • Befehl – Waffensystemeffizienz
      • Befehl – Feuer anziehen
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Kreuzer)
      • Absorptionspanzerung (+Physischer und Kinetischer Schadenswiderstand)
      • Schnellreparatur (+Hüllenregeneration)
      • Verstärkte Panzerung (+Energie- und Strahlungsschadenswiderstand)
      • Gepanzerte Hülle (+Maximale Hüllenkapazität)
      • Gallertartige Membran (Raumschiffeigenschaft)
         

    Daten des Admiralitätsschiffs

    • Techn: 60
    • Wiss: 33
    • Takt: 33
    • Spezialfähigkeiten: +2 ALLE WERTE pro Schiff


    Konsole – Universal – Cnidarianische Verteidigung

    Damit der Cnidarianische Verteidiger im Kampf schnell zu seiner natürlichen Form zurückkehren kann, wird ein Teil der Form des „Schiffes“ für diese spezialisierten Subsysteme reserviert. Wenn diese Systeme aktiviert werden, wird die Form der Untertassensektion abgelegt und die wahre Form des Verteidigers enthüllt: Die Stern-Qualle!


    Sobald die Qualle ihre natürliche Form angenommen hat, kann sie feindliche Raumschiffe in der Nähe außer Gefecht setzen, während verbündete Schiffe geheilt werden. Die Quallenform kann zeitlich unbegrenzt aufrechterhalten werden, jedoch schränkt sie die Bewegungsfähigkeit ein und deaktiviert die normale Schiffsbewaffnung. Wenn die Gesundheit der Stern-Qualle unter einen bestimmten Wert fällt, wird sie zu ihrem eigenen Schutz automatisch zu ihrer Untertassen-Form zurückwechseln.


    Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf Hüllenwiederherstellung und alle Schadenswiderstände. Diese Konsole kann in einem beliebigen Konsolenplatz eingesetzt werden, jedoch ausschließlich auf dem Cnidarianischen Verteidiger.

    • An-/ausschalten, hält unbegrenzt an
      • Wird automatisch deaktiviert, wenn die Hülle auf unter 10 % fällt
    • Solange aktiv:
      • Waffen deaktiviert
      • Flug- und Wendegeschwindigkeit wird auf 3 gesetzt
    • Nach 5 Sek., dann jede Sek., innerhalb von 10 km:
      • auf bis zu 5 Verbündete: +Trefferpunkte und +Schadenswiderstand für 5 Sek.
      • auf bis zu 5 Gegner: Hoher Elektrischer Schaden und 10 % Chance: Kurzes Halten
    • 2 Min. Wiederaufladezeit
       

    Raumschiffeigenschaft – Gallertartige Membran

    Bei Aktivierung einer beliebigen Hüllenheilung-Brückenoffiziersfertigkeit oder einer beliebigen Wundertäter-Brückenoffiziersfertigkeit, die Sie selbst oder einen Verbündeten anvisiert, erhält das Ziel der Brückenoffiziersfertigkeit für kurze Zeit den Effekt „Gallertartige Membran“. Während dieser Effekt aktiv ist, wird ein Teil des eingehenden Physischen und Kinetischen Schadens (vor Widerstandswerten) zurückgeworfen, während man ebenfalls einen Bonus auf die Widerstandsrate gegen Physischen und Kinetischen Schaden erhält. Dieser Effekt ist nicht stapelbar, jedoch wird die Dauer bei einer erneuten Anwendung zurückgesetzt.


    Hinweis: Nicht alle Schadensquellen können zurückgeworfen werden, zum Beispiel indirekte Schadensquellen wie Anomalien, Umweltgefahren oder Minen.

    • Die Aktivierung von Hüllenheilung- oder Wundertäter-Fertigkeiten gewährt dem Ziel (oder Ihnen selbst) +80 Physischen und Kinetischen Schadenswiderstand und reflektiert 10 Sek. lang 25 % Physischen und Kinetischen Schaden (vor Widerstand) auf den Angreifer zurück
       

    Jeremy “BorticusCryptic” Randall

    Senior Systems Designer

    Star Trek Online


    zum Original: https://www.arcgames.com/de/ga…rianischen-verteidiger%21


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die aktuelle Ausgabe der Infinity-Verschlusskiste wird bald um ein komplett neues Schiff erweitert!


    Ab dem 30. Juni um 17 Uhr haben Spieler auf dem PC die Chance, den Terranischen Acheron-Dreadnought-Träger [K6] zu erhalten und zu fliegen. Diese imposante moderne Neuauflage der bestehenden Styx-Klasse ist in den neuesten Story-Episoden als Flaggschiff des terranischen Imperators zu sehen. Holt es euch jetzt und wendet im Konflikt mit dem Spiegeluniversum das Blatt zu euren Gunsten, bevor es zu spät ist.


    Lest weiter, um alle Details dieses Angebots zu erfahren!



    Terranischer Acheron-Dreadnought-Träger [K6]

    Das moderne Flaggschiff des Terranischen Imperators ist eine imposante Erscheinung. Diese moderne Neuauflage baut auf den bereits Eindruck weckenden Systemen ihres Vorgängers – dem Dreadnought-Kreuzer der Styx-Klasse – auf und wurde mit weiteren Systemen zur Manipulation des örtlichen Raum-Zeit-Kontinuums ausgestattet, um so die Fertigkeiten des Imperators persönlich nachzuahmen. Mit diesen tödlichen Werkzeugen im Arsenal ist es keine Überraschung, dass die Acheron bei ihren Gegnern Furcht und Verzweiflung erzeugt, wo auch immer sie im Orbit auftaucht.

    Dieses Raumschiff bietet Spezialistenplätze für einen Commander (Taktik/Zeitagent) und einen Lieutenant Commander (Beliebig/Zeitagent).

    Schiffsdaten:

    • Klasse: 6
    • Fraktion: Beliebig
    • Erforderlicher Rang: Das Tutorial muss abgeschlossen sein
    • Hüllenmodifikator: 1,35
    • Schildmodifikator: 1,2
    • Bugwaffen: 5
    • Heckwaffen: 2
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant (Taktik), 1 Commander (Taktik/Zeitagent), 1 Lt. Commander (Technik), 1 Fähnrich (Beliebig), 1 Lt. Commander (Beliebig/Zeitagent)
    • Konsolen: 5 Taktik, 4 Technik, 2 Wissenschaft (skaliert mit Level)
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 7
    • Impulsmodifikator: 0,16
    • Beschleunigung: 30
    • +10 Waffenenergie, +10 Hilfsenergie
    • Konsole – Universal – Temporales MIRV-Abschussgerät
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • 2 Hangardecks, bestückt mit Fregatten des Terranischen Imperiums
    • Molekularrekonstruktion
    • Raumschiff-Fertigkeitspaket (Träger)
      • Schneller Einsatz (+Hangar-Wiederaufladegeschwindigkeit)
      • Gepanzerte Hülle (+Max. Hüllenkapazität)
      • Verstärkte Hüllenpanzerung (+Energieschadenswiderstand)
      • Verbesserte Schildsysteme (+Max. Schildkapazität)
      • Gravitische Verstrickung (Raumschiffeigenschaft)


    Werte des Admiralitätsschiffs:

    • Techn: 41
    • Wiss: 21
    • Takt: 64
    • Spezial: +6 TAKT pro Schiff



    Konsole – Universal – Temporales MIRV-Abschussgerät

    Das Terranische Imperium ist in Fragen der Kriegsführung sehr erfinderisch. Seine Fähigkeit, interdimensionale Portale für Reisen oder Angriffe zu erzeugen, wurde in diesem spezialisierten Sprengkopf kombiniert, um eine temporale Anomalie zu erzeugen, die ihre eigenen Probabilitäts-Klone einsetzt, um Feinden Schaden zuzufügen. Jeder Sprengkopf fliegt einen Gegner an und setzt sich dann in der örtlichen Raumzeit fest, bevor er Mikro-Anomalien erzeugt, die weitere Versionen seiner selbst aus möglichen nahen Multiversen hereinzieht, die dann auf weitere Feinde in der Nähe abgefeuert werden. Zwar kann die Zielauswahl unberechenbar sein, jedoch wird dies durch die Sprengkraft wieder wettgemacht. Alle Gegner, die vom originalen Projektil oder von dessen Duplikaten getroffen werden, erleiden eine Strahlungsexplosion, was ebenfalls ihren temporalen Fußabdruck verlangsamt, wodurch die Flug-, Wende- und Feuergeschwindigkeit verlangsamt werden.


    Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf Wendegeschwindigkeit (nur bei Vollem Impuls) und eine Reduzierung der Abklingzeiten für alle Konsolen. Diese Konsole kann auf allen Schiffen in einem beliebigen Konsolenplatz verwendet werden.


    Diese Konsole kann auf allen Schiffen in einem beliebigen Konsolenplatz eingesetzt werden. Ihr könnt auf einem Schiff jeweils nur eine dieser Konsolen ausrüsten.

    • Ihr startet bis zu 3 Temporale MIRV-Projektile (1 pro Gegner)
    • Wenn das MIRV sich seinen Gegnern genug angenähert hat, stoppt es und erzeugt alle 2 Sek. Duplikate seiner selbst, bis zu 12 Sek. lang
    • Nach 12 Sek. wird das ursprüngliche MIRV auf einen Gegner zufliegen
    • Jedes Projektil (Original oder Duplikat) teilt schweren Strahlungsschaden aus und reduziert Fluggeschwindigkeit, Wendegeschwindigkeit und Waffengeschwindigkeit bei im Umkreis von 1 km beim Einschlag
      • Verlangsamen-Effekt stapelt sich bis zu 5 Mal


    Raumschiffeigenschaft – Gravitische Verstrickung

    Mit dieser Eigenschaft werden Gegner, die von euren Energiewaffen getroffen werden, sich gegenseitig anziehen, während ihr unter den Effekten von Strahlenbank: Feuer frei oder Kanone: Streusalve steht. Die gravitische Anziehungskraft kann Feinde in bis zu 5 km Entfernung erfassen, weiter entfernte Ziele werden zuerst ausgewählt. Wenn die einzigen gültigen Ziele in unmittelbarer Nähe sind, wird stattdessen eine kleine kinetische Explosion ausgelöst, anstatt die gegnerischen Schiffe zueinander zu ziehen. Wenn ein feindliches Schiff eine dieser Explosionen auslöst, kann es dies mehrere Sekunden lang nicht erneut auslösen.

    • Während Strahlenbank: Feuer frei oder Kanone: Streusalve aktiv sind, werden von euren Energiewaffen getroffene Feinde zueinander gezogen, wenn sie bis zu 5 km voneinander entfernt sind
    • Wenn sich ein Gegner innerhalb von 0,5 km von einem anderen Gegner befindet, wird anstatt der Anziehungskraft Kinetischer Schaden ausgelöst
      • Diese Explosion kann pro Ziel nur einmal alle 5 Sek. ausgelöst werden



    Hangarschiffe – Fregatten des Terranischen Imperiums

    Diese Jäger werden in den Läden unten freigeschalten, solange ihr dieses Schiff oder den Dreadnought-Kreuzer der Styx-Klasse besitzt. Wenn ihr sie freigeschaltet habt, können diese Hangarschiffe nur auf diesen beiden Schiffen eingesetzt werden.


    Fregatten des Terranischen Imperiums – Erhalt

    • Normal / Selten = Schiffsausrüstung-Läden (Credits)
    • Verbessert / Sehr selten = Dilithiumladen
    • Elite / Extrem selten = Flottenladen
       

    Fregatten des Terranischen Imperiums – Fähigkeiten

    • Waffen:
      • 2× Resilienz-verlinkte Phaserstrahlenbank (Bug)
      • 1× Resilienz-verlinkte Phaser-Dualstrahlenbank (Bug)
      • 1× Quantentorpedowerfer (Bug)
      • 1× Resilienz-verlinkte Phaserstrahlenbank (Heck)
    • Fertigkeiten:
      • Normal:
        • Strahlenbank: Feuer frei I
        • Agoniestrahl I
      • Verbessert:
        • Angriffsmuster Beta I
        • Strahlenbank: Feuer frei II
        • Agoniestrahl II
      • Elite:
        • Angriffsmuster Beta III
        • Unterdrückungsfeuer III
        • Strahlenbank: Feuer frei III
        • Agoniestrahl III


    Jeremy “BorticusCryptic” Randall

    Senior Systems Designer

    Star Trek Online


    zum Original: https://www.arcgames.com/de/ga…en-acheron-dreadnought%21

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7367/

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7364/

    toreth#1514 (Oliver) hat einen neuen Termin erstellt:
    ddsf-dhdm.de/calendar/event/7363/